Mittwoch, 27. Mai 2015

Liebster Blog Award - 10 Fragen, 10 Antworten



Vielen Dank für die Nominierung Leseengel, ich habe mich sehr darüber gefreut.
Sie hat sich auch sehr schöne Fragen ausgesucht und es wird mir eine Freude sein sie zu beantworten.
Ein Blick auf ihren Blog ist auf jeden Fall empfehlenswert! ;)



Die Regeln:
1. Danke dem Blogger, der Dich nominiert hat
2. Verlinke den Blogger, der Dich nominiert hat
3. Füge eines der Liebster-Blog-Award Buttons in Deinen Post ein
4. Beantworte die Dir gestellten Fragen
5. Erstelle 10 neue Fragen für die Blogger, die Du nominierst
6. Nominiere 5 Blogs, die weniger als 300 Follower haben
7. Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass Du sie nominiert hast



Die 10 Fragen von Leseengel:

1. An was für Orte willst du unbedingt reisen?
Ich möchte unbedingt mal nach Amerika. Und ich würde auch zu gerne einmal Urlaub auf Hawaii oder den Malediven machen.

2. Hast du ein Vorbild, wenn ja wen und warum?
Ein richtiges Vorbild habe ich nicht, aber ich bewundere einige Eigenschaften einiger Buchcharaktere. Wie zum Beispiel Clary, aus den Chroniken der Unterwelt. Sie ist so stark und so mutig. Oder Margo, aus John Greens Margos Spuren. Margo ist so geheimnisvoll, eine Eigenschaft die ich beneide, denn ich könnte nie so sein.
Aber es gibt noch so viele andere bewundernswerte Eigenschaften, es würde viel zu lange dauern diese alle aufzuzählen. 

3. Wie viele Bücher hast du auf deinem SuB?
Auf meinem Stapel ungelesener Bücher befinden sich momentan ungefähr 12 Bücher. Ich arbeite meinen SuB gerade fleißig ab, aber selbstverständlich kommen immer mal wieder einige dazu, da ich Büchern einfach nicht widerstehen kann.

4. Warum bloggst du?
Ich blogge, weil Bücher meine Leidenschaft sind und es mir sehr viel Spaß macht mich mit ihnen zu beschäftigen. Außerdem gefällt mir der Umgang mit anderen Bücherfans.
5. Wenn du drei Wünsche frei hättet, was würdest du dir wünschen?
Hmm... Das ist eine sehr schwere Frage. Zuerst würde mich interessieren, ob es erlaubt ist sich noch mehr Wünsche zu wünschen und ob es einen Haken bei der Sache gäbe.
Zuerst würde ich mir wünschen, dass es keine Armut und kein Leid mehr auf der Welt gibt.
Meinen zweiten Wunsch würde ich einsetzten, um mir, meiner Familie und meinen Freunden endlose Gesundheit wünschen.
Und den dritten, je nach dem ob es möglich wäre, drei weitere Wünsche. Falls das nicht möglich sein sollte, dann würde ich mir eventuell ein Leben wie in einem Buch wünschen, oder wie in Tintenherz die Gabe, in die Welt der Bücher reinzuschlüpfen.
Obwohl wunschlos glücklich zu sein, wäre eigentlich auch ganz nett. 


6. Welches Buch in deinem Regal hat das schönste Cover?
Ich denke das schönste Cover hat Silber - das zweite Buch der Träume von Kerstin Gier. Die Illustratorin Eva Schöffman - Davidov schafft es einfach immer wieder ein bezauberndes Cover zu präsentieren. Bei dem dritten Teil der Reihe Silber hat sie sich mal wieder selbst übertroffen (siehe Bild). Das englische Cover des zweiten Silber Buches ist übrigens auch sehr schön.



7. Welche Person aus einem Buch würdest du gerne mal treffen?
Die Auswahl ist groß, aber ich glaube, ich würde unglaublich gerne mal Magnus Bane treffen. Er ist so toll! Man kann ihn nur mögen. 

8. Gibt es eine Sprache oder ein Hobby das du unbedingt erlernen willst?
Italienisch finde ich sehr schön. Und ich würde sehr gerne Klavier spielen können.
Aber nichts davon muss ich unbedingt erlernen, ich fände es nur ausgesprochen toll.

9. Lieblingsurlaubsziel?
Jeden Sommer fahren wir in ein kleines Dorf bzw, Kleinstadt namens Lingenfeld. Sie liegt im Kreis Germersheim. Ich finde es einfach total toll da!

10. Für was lieben dich deine Freunde?
Bei der Frage musste ich meine Freunde zu Rate ziehen. Die Frage ist auf irgendeine Weise echt fies. Laut ihren Aussagen schätzen sie meine Ehrlichkeit (wobei ich manchmal echt fies sein kann und meine Empathie ein klein wenig unterdrücke, aber wenn man mich nach meiner Meinung fragt, dann bekommt man sie auch und ich packe sie dabei nicht in Zuckerwatte) und dass ich immer für sie da wäre. Mehr haben sie auch nicht gesagt, ehrlich gesagt habe ich eigentlich absolut keine Ahnung warum sie mit mir befreundet sind, denn ich bin echt unfassbar kompliziert und anstrengend.



Meine Nominierungen:



Meine 10 Fragen:
1. Wenn du die Möglichkeit hättest in einem Buch/ einem Manga/ einem Comic zu leben, für welches würdest du dich entscheiden und warum?
2. Warum liest du gerne?
3. Welches Buch könntest du immer wieder lesen und welches hast du bisher am häufigsten gelesen?
4. Taschenbuch oder Hardcover?
5. Normales Buch oder Ebook?
6. Vervollständige bitte diesen Satz: Ohne das Lesen...
7. Über welches Thema könntest du stundenlang reden?
8. Wenn du ein Buch schreiben würdest, welches Genre würdest du wählen? Krimi? Fantasy? Eine Autobiografie oder doch eine Romanze?
9. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
10. Wie findest du solche Awards?


Montag, 25. Mai 2015

Rezension: Engel der Nacht - Becca Fitzpatrick


 Erschienen bei Page & Turner am 16.08.2010 
Seiten: 384

Hier kaufen: Buch - Hörbuch - Ebook


© Die Cover- und Zitatsrechte unterliegen dem Verlag Page & Turner



Erster Satz:

Chauncey lag mit einer Bauerntochter im Gras am Ufer der Loire, als das Unwetter heranrollte.



Inhalt: 

Tiefschwarze Augen, kohlrabenschwarzes Haar und stets ein gefährliches Lächeln auf den Lippen. Das ist der Neue, Patch Capriano. Und ausgerechnet Noras Aufgabe ist es, mehr über ihn herauszufinden. Doch Patch macht es ihr wahrlich nicht einfach. Ihren Fragen im Biokurs weicht er jedesmal aus und mit seinen provokanten Bemerkungen treibt er sie zur Weißglut. Vielleicht ist es auch das, was sie so anziehend an ihm findet. 
Während er sie praktisch in den Wahnsinn treibt, fasziniert er sie mit seiner geheimnisvollen und rätselhaften Ausstrahlung doch jedes mal ein bisschen mehr. Doch während Nora vollkommen unklar ist was sie von ihm halten soll, häufen sich die merkwürdigen Ereignisse nur so. Eines Nachts wird sie von einem Unbekannten mit einer Skimaske angegriffen und Nora hat das unangenehme Gefühl verfolgt zu werden. Und Nora ist sich unsicher ob Patch nicht etwas damit zutun hat.
Ist er ihr Retter in der Nacht oder geht die Gefahr von ihm aus? 
Nora schafft es einfach nicht sich von ihm fernzuhalten und eines Tages erfährt sie etwas Unglaubliches, und für Nora ist die Welt nicht mehr wie vorher...



Zitat:

Ich rührte mich nicht. Da war ein Flackern in seinen Augen, das mir sagte, dass ich Angst vor ihm haben sollte... und die hatte ich. Aber diese Angst mischte sich mit Verlockung. Es war extrem irritierend, ihm so nah zu sein. In seiner Gegenwart konnte ich mir selber nicht trauen.
(Engel der Nacht- Becca Fitzpatrick; S.126)




Schreibstil:

 Den Schreibstil von Becca Fitzpatrick finde ich sehr gut. Er wird weder sonderlich verkitscht noch lässt Fitzpatrick den Schreibstil weit hergeholt wirken. Schon auf der ersten Seite wird man gefesselt und in die Geschichte hineingesogen, sodass man sich fühlt, als wäre man mitten im Geschehen.



Meinung/Fazit:

Von Anfang an hat mich das Buch Engel der Nacht überzeugt. Ich habe es im Nu verschlungen und war auch Tage danach noch absolut begeistert davon, sodass ich es direkt zweimal gelesen habe. Die Geschichte mag unscheinbar klingen, doch wenn man es fertig gelesen hat, weiß man einfach, dass die Story einfach wundervoll ist. 

Es gibt glücklicherweise keine Dreiecks-Beziehungen, wie in jedem zweiten Buch heutzutage. Man kann zwar nicht sagen, dass die Geschichte etwas vollkommen neues ist, aber die Art wie die Geschichte umgesetzt wurde ist sehr toll. 
Schon direkt am Anfang ist man total in der Story drin und kann das Buch kaum aus der Hand legen. Ich würde es jederzeit wieder lesen.

Es ist sehr zu empfehlen und bekommt von mir 4,5 / 5 Sternen. 


Mittwoch, 13. Mai 2015

50 Fakten über mich...

Da ich von der lieben Jessi, von http://jessisblog89.blogspot.de/ getaggt wurde, kommen nun 50 Fakten über mich. Da könnt ihr mich auch gleich ein wenig besser kennenlernen.
50 Fakten sind ziemlich viel und es wird schwer sein, so viel zusammen zu kriegen. Aber ich will es einfach mal probieren und mit der Hilfe einiger Freunde schaffe ich das auch sicher...





1. Ich heiße Aileen, werde von vielen aber nur Ailo genannt.
2. Ich bin ziemlich klein und meine Freunde machen sich oft über meine Körpergröße lustig.
3. Meine Hobbys sind lesen, zeichnen, Freunde treffen, schreiben, Gitarre spielen und singen.
4. Ich habe einen kleinen Hund namens Louis und außerdem zwei Wellensittiche.
5. Was das Essen angeht bin ich ziemlich wählerisch, ich esse nur sehr wenige Sachen und wenn mir mal was schmeckt, dann esse ich auch davon nur sehr wenig.
6. In der ersten Klasse habe ich angefangen regelmäßig Bücher zu lesen und hab eins nach dem anderen verschlungen.
7. Ich bin sehr tollpatschig. Ich habe es sogar geschafft, ein Loch im Kopf zu bekommen, indem mir ein Briefkasten auf den Kopf gefallen ist. Und überhaupt, in einem Raum mit 300 Leuten, wäre selbstverständlich ich diejenige die gegen jemanden rennt oder ausrutscht. Deswegen habe ich auch die ein oder andere Narbe.
8. Ich habe früher 3-4 Jahre lang Karate gemacht und liebe Kampfsport, kann mich aber noch immer nicht entscheiden, welchen Kampfsport ich als nächstes ausprobieren will.
9. Ich gebe innerhalb eines Jahres bestimmt über 100 € nur für Eis aus. Dieses Jahr habe ich mir mit einer Freundin vorgenommen, jede einzelne Eissorte unserer örtlichen Eisdiele auszuprobieren.
10. Ich liebe Obst und mag auch so gut wie jede Obstsorte.
11. Ich lese sehr viel, in einem Jahr ungefähr 120 Bücher. In einigen Monaten kann es vorkommen, dass ich schon mal 20 Bücher lese. Und viele meiner Freunde kaufen mir mein schnelles Lesetempo nicht ab.
12. Ich bin ziemlich kompliziert und frage mich immer mal wieder, wie meine Freunde es bloß mit mir aushalten.
13. Ich hasse es zu weinen. Wenn ich einmal anfange bin ich noch Tage später wütend auf mich, dass ich überhaupt damit angefangen habe.
14. Wenn ich träume, bin ich voll in meinem Element. Da kann es schon mal vorkommen, dass ich alles abschalte und ich nicht ansprechbar bin.
15. Wölfe sind meine absoluten Lieblingstiere, danach kommen Füchse. 
16. Ich liebe Kekse, Donuts und Nutella, man könnte meine Nutella wäre mein Hauptnahrungsmittel.
17. Ich bin eigentlich ein sehr ordentlicher Mensch, aber wenn ich mal meine Phasen habe, ist mein Zimmer das reinste Chaos.
18. Ich bin Frühaufsteher und meistens bin ich auch am Wochenende schon um 7 Uhr wach, je nachdem um wie viel Uhr ich schlafen gehe
19. Ich schaue sehr gerne Serien, wie Vampire Diaries oder The Mentalist.
20. Mein Lieblingsbuchgenre ist Fantasy, ich lese aber auch so gut wie jedes andere Genre.
21. Ich habe sehr schlechte Augen und trage eine Brille. Sehr häufig trage ich aber auch Kontaktlinsen.
22. Ich habe Locken, die man aber nicht so oft zu Gesicht bekommt, da sie durch das Föhnen weg gehen. 
23. Ich bin ein ziemlich ernster Mensch und betrachte alles sehr genau, da ich nicht so schnell vertraue. Ich kann aber auch ziemlich high sein und ununterbrochen über jede Kleinigkeit lachen.
24. Ich zeichne und lese fast jeden Tag, wenn ich Zeit habe.
25. Ich habe sehr viele Allergien, so viele, dass ich mir gar nicht alle merken kann.
26. Ich liebe Achterbahn fahren und so gut wie jedes Fahrgeschäft in den Freizeitparks.
27. Mein Lieblingsautor ist John Green. Auch liebe ich die Bücher von Cassandra Clare, Kerstin Gier und noch unzählige andere tolle Autoren.
28. Ich kann sehr nachtragend sein. Ich gebe gerne zweite Chancen, aber wenn man diese dann auch verhaut, dann wird es nur schwer mich von meiner Meinung abzubringen.
29. Ich bin ziemlich dickköpfig und stur.
30. Ich hasse es unterschätzt zu werden, aber umso mehr liebe ich es den anderen das Gegenteil zu beweisen.
31. Ich muss grundsätzlich alles bekritzeln, ob es meine Arme sind, wichtige Blätter oder anderes.
32. Ich bin noch nie geflogen. Es sei denn, man zählt die unzähligen Male mit, in denen ich mich hingelegt habe oder irgendwo runtergefallen bin.
33. Ich bin schwer zu beeindrucken.
34. Meine Lieblingsfarbe ist blau. Lila und grün finde ich allerdings auch nicht schlecht.
35. Manchmal bin ich sehr hilfsbereit und vergesse es auch mal nein zu sagen. Was zum Glück aber nicht so oft vorkommt.
36. Früher hatte ich einige Brieffreundschaften.
37. Meine grau-blauen Augen mag ich an mir am meisten.
38. Ich fange tausend Dinge an, beende aber nur wenige.
39. Ich schlafe unglaublich gerne, schlafe trotzdem immer sehr wenig.
40. Ich liebe Pizza.
41. Ich mag es nicht, wenn man für mich bezahlt.
42. Ich gehe oft ins Kino.
43. Ich habe immer zu hohe Erwartungen.
44. Mein Sternzeichen ist Waage.
45. Ich liebe es in der Natur zu sein.
46. Ich bin manchmal sehr launisch.
47. Ich hasse Paprika. Von dem Geruch roher Paprika wird mir übel.
48. Ich liebe den Sommer und schöne Herbsttage.
49. Manchmal bin ich etwas melodramatisch.
50. Ich liebe es Fachausdrücke zu benutzen und meinen Wortschatz darzulegen, wenn es sein muss.


Ich tagge:

Anabelle von http://stehlblueten.de/category/stehlblueten/